Die Sächsische Biografie ist eine regionalgeschichtliche Online-Datenbank. Aus allen historischen Epochen werden biografische Kerndaten sowie Lexikonartikel zu Persönlichkeiten zur Verfügung gestellt, die über ihren Tod hinaus historische Bedeutung haben und dabei mit Sachsen verbunden werden. Die Sächsische Biografie stellt derzeit Kerninformationen zu 12948 Personen zur Verfügung. Zu 1815 Personen liegen bereits Volltextbiografien vor.

Hier geht es zur PERSONENSUCHE

Portrait von Maria Antonia Walburga, Ölgemälde, 1750, Anton Raphael Mengs
Maria Antonia Walburga

Kurfürstin von Sachsen

Albrecht (der Beherzte)

Herzog von Sachsen

Biografie des Monats Januar 2022

Hedwig von Dänemark (1581 – 1641)

Die Tochter aus dem dänischen Königshaus zog nach dem frühen Ableben ihres Mannes, Kurfürst Christian II. von Sachsen, im Alter von nur 30 Jahren auf ihren Witwensitz, das Schloss Lichtenburg bei Prettin, wo sie 30 Jahre als unverheiratete, kinderlose Witwe lebte. Auch während des Dreißigjährigen Krieges konnte sie durch den Salzhandel eine eigenständige und standesgemäße Hofhaltung aufrechterhalten und darüber hinaus ihre Untertanen, Bedürftige und Reisende mit Getreidegaben karitativ unterstützen: Sie speiste Hungernde, versorgte Hofangestellte, Wittumsuntertanen und die Prettiner Bürger mit Medikamenten aus der hofeigenen Apotheke, half Kranken, die um Hilfe baten und förderte zahlreiche Pestlazarette. Durch Schutzbriefe, welche sie mit hohem politischem Geschick bei feindlichen Truppen erwarb, konnte sie die Gegend um Prettin vorerst vor größeren Plünderungen und Zerstörungen schützen. Während des Krieges entwickelte sie eine starke Frömmigkeit, die sich in verschiedenen wohltätigen Handlungen ausdrückte: So gründete und förderte sie religiöse und soziale Stiftungen in ihrem Wittum, ließ Kirchen neu errichten oder renovieren und unterstützte Schulen. Weiterhin war sie auch auf politischer Ebene sehr engagiert. Sie zeigte ein großes Vermittlungsgeschick und stärkte die Beziehungen zwischen verschiedenen Königshäusern und Herzogtümern. Sie stiftete Ehen in ihrer Verwandtschaft und erzog an ihrem Hof fürstliche Kinder.

In diesem Artikel erinnert die Sächsische Biografie anlässlich ihres 380. Todestages an das bemerkenswert selbständige Leben einer Fürstin im Dreißigjährigen Krieg.

 

Foto: SKD | Online Collection

Zur Biografie von Hedwig, Kurfürstin von Sachsen (1581-1641) - Sächsische Biografie | ISGV e.V.

Jeder Tag ist ein Jahrestag:
Heute ist der 24.01.2022

  • Arno Hennig, Oberbürgermeister von Freital, SPD-Politiker, würde heute 125 Jahre alt.
  • Friedrich Hofmeister, Verleger, würde heute 240 Jahre alt.
  • Arthur Burkhardt, Ingenieur, Konstrukteur, würde heute 165 Jahre alt.
  • Hans-Werner Baum, Bibliothekar, Buchhändler, würde heute 100 Jahre alt. | zum Artikel
  • Johannes Kühn, Historiker, würde heute 135 Jahre alt.

  • Horst Leifer, Maler, ist heute vor 20 Jahren gestorben.
  • Klaus Arnold, Physiker, ist heute vor 10 Jahren gestorben.
  • Gert Hof, Opfer des SED-Regimes, Regisseur, ist heute vor 10 Jahren gestorben.
  • Caspar Kürschner, Bergbauunternehmer, Bürgermeister von Annaberg, ist heute vor 450 Jahren gestorben.
  • Albrecht Philipp, MdR, MdL, DNVP-Politiker, Lehrer, ist heute vor 60 Jahren gestorben. | zum Artikel

 

Neue Artikel: