Die Sächsische Biografie ist eine regionalgeschichtliche Online-Datenbank. Aus allen historischen Epochen werden biografische Kerndaten sowie Lexikonartikel zu Persönlichkeiten zur Verfügung gestellt, die über ihren Tod hinaus historische Bedeutung haben und dabei mit Sachsen verbunden werden. Die Sächsische Biografie stellt derzeit Kerninformationen zu 13078 Personen zur Verfügung. Zu 1833 Personen liegen bereits Volltextbiografien vor.

Hier geht es zur PERSONENSUCHE

Portrait von Maria Antonia Walburga, Ölgemälde, 1750, Anton Raphael Mengs
Maria Antonia Walburga

Kurfürstin von Sachsen

Albrecht (der Beherzte)

Herzog von Sachsen

Biografie des Monats Juni 2022

Louis Lesser (1815–1889)

Im Alter von 18 Jahren begann der Dresdner Bankangestellte Louis Lesser im Jahr 1833 Tagebuch zu führen. Erst 1996 sollten die Aufzeichnungen des jungen Mannes jüdischer Herkunft in einem Familiennachlass in Vancouver (Kanada) entdeckt werden, 2011 wurden sie schließlich veröffentlich. Bereits als Jugendlicher hatte Lesser im Bankhaus des jüdischen Gemeindeältesten Mendel Schie gearbeitet, bis 1870 stieg er zum Mitinhaber der Bank auf. In seinem Tagebuch hielt Lesser seine beruflichen Erfahrungen fest. Viel genauer beschrieb er jedoch seine Freizeitvergnügungen. Konzerte, Museumsbesuche, Spaziergänge im Großen Garten, Kartenspiele mit seinen Freunden – Louis Lessers kostbares Tagebuch gewährt seltene Einblicke in die kulturelle Lebenswelt eines jungen jüdischen Mannes im Dresden der 1830er Jahre. Die Aufzeichnungen, die bis zum Jahr 1837 reichen, zeigen ihn auch als aktives Mitglied der damals noch kleinen jüdischen Gemeinde. Bis zu seinem Tod spielte Lesser, der dort verschiedene Ämter innehatte, eine wichtige Rolle im jüdischen Leben der Stadt. Sein Sohn Oskar trat in seine Fußstapfen und wurde ebenfalls Bankier.

Mit einem neuen Artikel des Tagebuch-Herausgebers Christopher R. Friedrichs erinnert die Sächsische Biografie an den Bankier und Tagebuchautor.

Neue Artikel:

Jeder Tag ist ein Jahrestag:
Heute ist der 25.06.2022

  • Otto Rischbieter, Maler, Opfer des NS-Regimes, würde heute 125 Jahre alt.
  • Elias Adolph von Zezschwitz, Klostervogt von St. Marienstern, Rittergutsbesitzer, würde heute 330 Jahre alt.

  • Abraham von Frankenberg, Theologe, Philosoph, ist heute vor 370 Jahren gestorben.
  • Georg Philipp Telemann, Komponist, ist heute vor 255 Jahren gestorben.
  • Fips (eigentl. Hans-Joachim) Fleischer, Musiker, Komponist, Dirigent, ist heute vor 20 Jahren gestorben.