Die Sächsische Biografie ist eine regionalgeschichtliche Online-Datenbank. Aus allen historischen Epochen werden biografische Kerndaten sowie Lexikonartikel zu Persönlichkeiten zur Verfügung gestellt, die über ihren Tod hinaus historische Bedeutung haben und dabei mit Sachsen verbunden werden. Die Sächsische Biografie stellt derzeit Kerninformationen zu 13090 Personen zur Verfügung. Zu 1847 Personen liegen bereits Volltextbiografien vor.

Hier geht es zur PERSONENSUCHE

Portrait von Maria Antonia Walburga, Ölgemälde, 1750, Anton Raphael Mengs
Maria Antonia Walburga

Kurfürstin von Sachsen

Albrecht (der Beherzte)

Herzog von Sachsen

Portrait von Maria Reiche-Große (1903–1998)

Biografie des Monats November 2022

Maria Reiche-Große (1903–1998)

Im Alter von 52 Jahren ließ sie sich auf den Kufen eines Helikopters festbinden, um die berühmten Nasca-Linien in der peruanischen Steinwüste (Pampa) aus der Luft fotografieren zu können – die spektakulären Aufnahmen von den Scharrbildern im Wüstensand sollten der Forscherin Maria Reiche zu Weltruhm verhelfen. Angefangen hat ihre Karriere an der Technischen Hochschule Dresden (heute TU), wo Reiche Mathematik, Physik, Philosophie, Geografie und Pädagogik studierte. Als überzeugte Pazifistin verließ sie Deutschland, um in Peru ein neues Leben zu beginnen. 1939 wurde sie das erste Mal auf die gigantischen Liniengebilde, die etwa Vögel, Affen und Menschen darstellten, in der Umgebung von Nasca aufmerksam. Deren Erforschung wurde zu Reiches Lebenswerk. Während ihrer über 40-jährigen Tätigkeit in der Pampa entdeckte und untersuchte sie, zeitweise unterstützt von ihrer Lebensgefährtin Amy Meredith, über 1.000 Linien und Figuren. Zeitlebens setzte sie sich für den Erhalt der sogenannten Geoglyphen ein und bewirkte 1978 deren Unterschutzstellung durch das Land Peru.

Die TU Dresden schreibt ihrer berühmten Alumna Maria Reiche zu Ehren jährlich das Maria Reiche Fellowship aus - ein Stipendienprogramm, das sich an Akademikerinnen richtet. Durch die Maria Reiche Welcome Grants können zudem aktuell ukrainische Postdoktorandinnen für Forschungsaufenthalte an der TU aufgenommen und unterstützt werden.

Neue Artikel:

Jeder Tag ist ein Jahrestag:
Heute ist der 29.11.2022

  • Conrad Benjamin Meißner, Pfarrer, Kirchen- und Schulrat, würde heute 240 Jahre alt.
  • Erich Zimmermann, Sänger, würde heute 130 Jahre alt.
  • Marie von Felseneck, Schriftstellerin, würde heute 175 Jahre alt.
  • Johann Friedrich Freiesleben, Markscheider, Dozent, Stadtrat, Stadtkämmerer, würde heute 275 Jahre alt.
  • Vali von der Osten, Sängerin, würde heute 140 Jahre alt.
  • Heinrich Höpfner, Philosoph, Theologe, würde heute 440 Jahre alt.

  • Ulrich Kühn, Theologe, ist heute vor 10 Jahren gestorben.