Fuhrmann Georg Arwed
Mathematiker, Geodät, Direktor der Bibliothek der Technischen Hochschule Dresden
* 6.12.1840 Dresden 23.4.1907 Dresden
Hermine, geb. HentzeTElse; Gertrud; Anna
GND: 116851694





F. legte an der Annenschule in Dresden die Reifeprüfung ab. An der dortigen Polytechnischen Schule studierte er seit 1856 Mathematik und Geodäsie und war an dieser 1862 bis 1869 Assistent und Lehrbeauftragter für beide Fächer. 1865/66 wurde er für das Studium der Fächer Mathematik, Physik und Philosophie an der Universität Leipzig beurlaubt, wo er zum Dr. phil. promovierte. Seit 1869 war er zunächst außerordentlicher Professor und 1874 bis 1906 ordentlicher Professor für Mathematik und Vermessungslehre sowie Leiter der Geodätischen Sammlung. Zugleich unterrichtete er an der Chemischen und der Hochbau-Abteilung. In seinen Vorlesungen und zahlreichen Publikationen betonte er die Bedeutung der Mathematik für die Technik. F. übernahm außerdem 1880 bis 1906 nebenamtlich die Leitung der Hochschulbibliothek (das Polytechnikum wurde 1890 in Technische Hochschule umbenannt). In seiner langen Amtszeit als Bibliotheksleiter - ab 1902 war er offiziell Bibliotheksdirektor - erreichte er, dass in Dresden eine moderne Hochschulbibliothek entstand, die sich auch Nicht-Hochschulangehörigen öffnete und die von Wilhelm Scheffler in seiner Arbeit über die Technische Hochschule Dresden als „technische Landesbibliothek“ bezeichnet wurde. Dazu trugen F.s ausführliche Jahresberichte 1885 bis 1893 im „Civilingenieur“, dem Organ des Sächsischen Ingenieur- und Architekten-Vereins, sowie die vollständige Sammlung der 89 Klassen der deutschen und ab 1903 der englischen Patentschriften bei. Das Nebeneinander von zentraler Hochschulbibliothek und den in dieser Zeit entstehenden Institutsbibliotheken konnte er jedoch nicht verhindern, obwohl er sich um den Aufbau eines Zettelkatalogs bemühte. F. schied 1906 aus allen Hochschulfunktionen aus und starb bereits ein Jahr später. Sein Nachfolger im Bibliotheksamt, Fritz Schultze, würdigte ihn in der Trauerrede als aufopferungsvollen akademischen Lehrer und Bibliothekar, dem mehrere Ehrungen und Anerkennungen zuteil wurden.



Q  Technische Universität Dresden, Universitätsarchiv, Professorenkatalog, Professorendokumentation.

W  Aufgaben aus der analytischen Mechanik, Bd. 1, Leipzig 1867, 21879, Bd. 2, Leipzig 1871, 31904; Anwendungen der Infinitesimalrechnung in den Naturwissenschaften, im Hochbau und in der Technik, 4 Bde., Berlin 1888-1903; Die Nivellirinstrumente, Leipzig 1895; Über einige geodätische Instrumente, Leipzig 1895; Die Kippregeln, Leipzig 1896; Die Bibliothek der Technischen Hochschule Dresden im Jahre 1894-1896, Dresden 1895-1897 [Ms.].

L  F. Schultze, Trauerrede auf Geh. Hofrat Prof. Dr. F., beim Begräbnis am 26. April 1907, o.J. [Ms.]. – DBA I, II, III; DBE 3, S. 538; W. Voss, Dresdens große Mathematiker, Dresden 2001, S. 11, 15; D. Petschel (Bearb.), Die Professoren der TU Dresden 1828-2003, Köln 2003, S. 245; H.-D. Wüstling, Die Direktoren der Universitätsbibliothek Dresden von 1828 bis 1996, Dresden 2005, S. 34-37 (P); T. Bürger/K. Hermann (Hg.), Das ABC der SLUB, Dresden 2006, S. 87.

P  Taschenbuch der K. S. Technischen Hochschule zu Dresden, Winter-Semester 1906/07, Dresden, 1906, S. 45, Sächsische Landesbibliothek - Staats- und Universitätsbibliothek Dresden, Abteilung Deutsche Fotothek (Bildquelle).



Hans-Dieter Wüstling
6.11.2009


Empfohlene Zitierweise:

Hans-Dieter Wüstling, Fuhrmann, Georg Arwed, in:
Sächsische Biografie, hrsg. vom Institut für Sächsische Geschichte und Volkskunde e.V., bearb. von Martina Schattkowsky,
Online-Ausgabe: http://www.isgv.de/saebi/ (18.11.2017)

Wikipedia Link