Putjatin (Putiattin) Nikolaus Abramowitsch (Nikolaj Avramovič) Fürst
russischer Adliger, Stifter
* 15.5.1749 Kiew (Ukraine) 12.1.1830 Dresden Dessau
VAvram Art‘emevič († 1769), russischer OberstElisabeth Gräfin von Sievers, geb. Stief (1746/47-1819)TElisabeth Benedikta (1773/74-1799)
GND: 139771743

P. gehörte zu den ersten russischen Prominenten, die sich auf Dauer in Sachsen ansiedelten. Als junger Offizier hatte er eine glänzende Ingenieurkarriere als Oberbauintendant vor sich. Nach einem Skandal wegen seiner späteren Frau Elisabeth Gräfin von Sievers verließ er 1789 das Land, bereiste Westeuropa und ließ sich 1793 in Dresden nieder. 1797 errichtete er eine mit allen Raffinessen der Zeit ausgestaltete Villa in Kleinzschachwitz. P. war ein standesbewusster Adliger, der durch auffälligen Habitus und seine Extravaganzen im Ruf eines Sonderlings stand. Aber er besaß ausgeprägte philosophische und künstlerische Interessen, die ihn als am aktiven Handeln interessierten Humanisten auswiesen und die er in Aphorismen und kleineren Aufsätzen zusammenfasste. Mit seinen philanthropischen Stiftungen trug sich P. in das Dresdner Stadtgedächtnis ein. So schenkte er 1823 der Gemeinde Kleinzschachwitz eine Schule, die bis heute als soziokulturelles Zentrum „Putjatin-Haus“ besteht, ferner einen Spielplatz und vergab Stipendien an arme Kinder.



W  Worte aus dem Buche der Bücher, hrsg. von A. W. Tappe, Dresden 1824.

L  W. Hosäus, Fürst P., in: Mitteilungen des Vereins für Anhaltische Geschichte und Altertumskunde 3/1883, S. 461-482; R. v. Kyaw, Fürst P., Dresden 1883; E. Hexelschneider, Fürst Nikolai P. – nur ein Sonderling?, in: Sächsische Heimatblätter 45/1999, H. 2, S. 105-109 (P) – DBA I (Putiattin).

P  Portrait, Förderverein Putjatinhaus e.V. Dresden (Bildquelle).



Erhard Hexelschneider
15.8.2004


Empfohlene Zitierweise:

Erhard Hexelschneider, Putjatin (Putiattin), Nikolaus Abramowitsch (Nikolaj Avramovič) Fürst, in:
Sächsische Biografie, hrsg. vom Institut für Sächsische Geschichte und Volkskunde e.V., bearb. von Martina Schattkowsky,
Online-Ausgabe: http://www.isgv.de/saebi/ (26.4.2017)

Wikipedia Link